Impressum

Dieser Internetauftritt ist ein Angebot von
Marisa und Joachim Manzin - Italienische Übersetzungen
Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 10 Abs. 3 MDStV:
Joachim und Marisa Manzin
Manzin - Italienische Übersetzungen
Dellestr. 33
40627 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 20 20 18
E-Mail: marisa@manzin.de
Name des Angebots: www.manzin.de

USt-ID-Nr. DE119478607

RECHTLICHE HINWEISE
Für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben auf dieser Internetseite kann bei aller angewendeten Sorgfalt keine Haftung übernommen werden. Weiterführende Links sind als reiner Hinweis zu verstehen. Die entsprechenden Inhalte sind ausdrücklich nicht Bestandteil dieses Internetauftritts, da diese von den Betreibern dieser Seite unbemerkt jederzeit verändert werden können.
Inhalt und Struktur dieser Webseiten sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial, bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung von Joachim und Marisa Manzin. © Manzin - Italienische Übersetzungen, Düsseldorf. Alle Rechte vorbehalten.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Diese Datenschutzhinweise informieren über die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Manzin italienische Übersetzungen Marisa Manzin und weisen auf die Rechte Betroffener hin.

Verantwortliche für die Datenverarbeitung ist Marisa Manzin, die wie folgt zu erreichen ist: Marisa Manzin, Dellestraße 33, 40627 Düsseldorf, Telefon 0211 202018, E-Mail marisa@manzin.de

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
Die mitgeteilten Daten einschließlich der Kommunikationsdaten (u.a. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Steuernummer) werden verarbeitet, um mit Kunden und Interessenten in Kontakt treten zu können, sowie zur Erfüllung eines Vertrages gemäß den Bestimmungen in Art. 6 DSGVO (Datenschutzgrundverördnung).

Weiterleitung
Eine Weiterleitung der Kommunikationsdaten kann zur Erfüllung vertraglicher und/oder gesetzlicher Zwecke an folgende Stellen außerhalb der internen Verwaltung erfolgen:
- Steuerberater, Rechtsanwälte und Finanzbehörden
- Sonstige öffentlich-rechtlichen Körperschaften, soweit dazu eine gesetzliche Verpflichtung besteht (Polizei, Zoll, Ämter usw.)
Zur Einhaltung des Datenschutzes und der Verschwiegenheit verpflichtete Servicetechniker der EDV, sowie Internetprovider und E-Mail-Hoster (auf deutschem Server) könnten im Rahmen ihrer Dienstleistung unter Umständen Daten einsehen.

Dauer der Datenspeicherung
Grundsätzlich werden die Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, gelöscht, es sei denn, die vorübergehende Aufbewahrung ist weiterhin notwendig. Die Speicherung der Daten erfolgt aufgrund bestehender Nachweis- und Aufbewahrungspflichten, die sich aus den gesetzlichen Bestimmungen ergeben. Die Speicherfristen betragen 10 Jahre nach Ablauf des Jahres, in dem ein mit den personenbezogenen Daten verbundener buchhaltungs- und/oder rechtsrelevanter Vorgang erfolgte. Eine weitere Rechtsgrundlage zur Datenspeicherung ergibt sich gegebenenfalls aus der Abgabenordnung. Hier betragen die Speicherfristen 10 Jahre nach Ablauf des Jahres, in dem der jeweilige Steuerbescheid bestandskräftig geworden ist.

Betroffenenrechte
Betroffene können unter der o.g. Adresse Auskunft (Art. 15 DSGVO) über die zu ihrer Person gespeicherten Daten sowie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder die Löschung (Art. 17 DSGVO) ihrer Daten verlangen. Den Betroffenen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe (Art. 20 DSGVO) der von ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren und interoperablen Format zustehen.
Weiterhin besteht die Möglichkeit, sich an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die zuständige Behörde ist: Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf.